Blog3

Wie wird man Rechtsanwalt/Rechtsanwältin?

Rechtsanwalt/Rechtsanwältin wird man durch die Eintragung in die Liste der Rechtsanwälte, die von den Rechtsanwaltskammern geführt werden. Für die Eintragung gibt es zahlreiche Voraussetzungen, insbesondere ist eine umfassende Ausbildung notwendig, die nach der Matura noch zumindest 9 Jahre dauert. Zunächst ist ein rechtswissenschaftliches Studium mit einer Mindeststudiendauer von 4 Jahren erforderlich, in dem nachweislich angemessene.

Unangekündigte Datenschutzkontrollen – Unternehmen seid wachsam!

Nach Inkrafttreten der DSGVO zeigten sich die Aufsichtsbehörden der Länder zurückhaltend, insbesondere beim Thema Datenschutzkontrolle. Die Aufseher rückten nicht in Heerscharen aus, um nach Verstößen zu suchen und eifrig Strafen und Geldbußen zu verhängen. Diese inoffizielle Schonfrist verschaffte den Unternehmen zusätzliche Zeit zum Handeln. Inzwischen ist sie jedoch zumindest in Deutschland vorbei, die Behörden planen.

Der neue Schutz von Betriebs- und Geschäftsgeheimnissen durch die Novelle des Bundesgesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG)

Mit der UWG-Novelle 2018 wurde nun endlich auch die an sich schon bis Mitte des Vorjahres umzusetzende EU-Geheimnisschutz-Richtlinie (2016/943/EU) in Österreich umgesetzt. Sie bringt unter anderem eine neue Definition von Betriebs- und Geschäftsgeheimnissen und wichtige Änderungen insbesondere in der prozessualen Durchsetzung. Im Kern geht es dabei um den Schutz vertraulichen Know-hows und vertraulicher Geschäftsinformation (Geschäftsgeheimnisse).

Vereinswappen als Marke

Fußballvereine haben auch Vereinslogos als Marken registrieren lassen. Die Eintragung einer Marke verleiht besonderen Schutz: Man kann jedem anderen die Verwendung der Marke – zumindest im geschützten Bereich – verbieten. Da stellt sich doch die Frage: Kann etwa ein Gastverein dem Heimverein verbieten unter Verwendung der Vereinswappen ein Spiel anzukündigen?

Ankündigung – Spezialseminar am 15.11.2019 in Wien – M&A für ControllerInnen

Zum zweiten Mal in diesem Jahr trägt Mag. Jürgen Edtbauer im Rahmen eines halbtägigen Spezialseminars für ControllerInnen bei der Akademie für Recht und Steuern in Wien zum Thema M&A vor. Mergers und Acquisitions spielen eine bedeutende Rolle im Wirtschaftsleben und verlangen von allen Beteiligten umfassendes Know-how, um einen M&A-Prozess erfolgreich planen und durchführen zu können.